De.AmazingHope.net (Auf der Startseite) De.AmazingHope.net

1. Wer ist die Quelle des Lebens?

Biblische Fakten

83_cesta_ke_kristu.jpg

1. Wer ist die Quelle des Lebens?

Hinzugefügt: 07.09.2010
Aufrufe: 69263x
Themen: Biblische Fakten
PrintTisk

Unser himmlischer Vater ist die Quelle des Lebens, der Wahrheit und Freude. Schönes Land, nicht tragen keine Spuren der Zerstörung und die Flüche der Sünde. Die ganze schöne Natur zeigt die große Liebe zu Gott. Alles ist perfekt für die Bedürfnisse der Menschen und alle Lebewesen, hat die Liebe, die Gott uns gegeben, um zu leben, was wir brauchen. Gott schuf den Menschen heilig und glücklich. Wenn die Übertretung des Gesetzes Gottes würde in der Welt der Zerstörung und Tod bringen.

Gott will unser Leiden, sondern weil wir einen freien Willen haben, verpflichtet uns unsere Sünden. In seiner Liebe zu uns durch diesen Schmerz mit uns und versuchen, uns den Weg zeigen, bietet uns helfen, könnte der Sünde loswerden rufen Sie uns mit ihrer Hilfe. Gott ist Liebe - es ist wie in einer wunderschönen Landschaft geschrieben. In jeder Blüte, der Duft des Waldes, den Gesang der Vögel, die alle zeigen, die Betreuung von Gott und unser Wunsch, uns glücklich zu machen.

Doch Satan legte die Menschlichkeit Brille der Täuschung und der Schöpfer als einen strengen, harten und grausamen Richter, der wartet, um die Sünden des Volkes zu bestrafen ist. Deshalb ist Jesus zu uns kamen Menschen auf der Erde, die Brille, die die große Liebe Gottes für uns dunkel entfernen. Gottes Sohn vom Himmel kam daher, dass der Vater uns offenbart.

Johannes 1.18 - niemand Gott, eingeborener Sohn, der in den Armen seines Vaters gesehen hat, porträtiert er sie.

Matthäus 11:27 - Alles, was mir von meinem Vater, und niemand kennt den Sohn, sondern der Vater, und entweder niemand kennt den Vater, der Sohn und wem es der Sohn will offenbaren.

Jan 14, 8-11 - Lord Philip sagte ihm, "nur, wenn Sie uns den Vater zu zeigen." Filipe, "sagte Jesus," so lange mit dir und ich weiß du mich hören? Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen. Wie kannst du sagen, zeig uns den Vater? Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und der Vater in mir? Wörter, die du sagst, sag nicht ich. Dies ist der Vater, der in mir wohnt, hat er diese Dinge. Glaub mir, ich bin im Vater und der Vater in mir, nur weil der Werke vertrauen mir.

Jesus Christus ging und heilte die Kranken, mit großem Mitgefühl an alle, die es brauchen Hilfe. Liebe, Barmherzigkeit, Mitgefühl und tiefe Anteilnahme wurde in jede seiner Handlungen. Er war immer höflich, Vermeidung harte Worte sorgfältig und handelte mit menschlichen Emotionen. Gekündigt menschliche Schwäche, sondern streng tadelte die Heuchelei, Unglaube und Ungerechtigkeit. Aber es immer tat, mit Tränen in den Augen und Emotion in seiner Stimme. Sein Leben war Selbstverleugnung und Nächstenliebe. Obwohl er eine Würde und Majestät des göttlichen gepflegt wurde jeder Mann für ihn knapp und teuer.

Christi Persönlichkeit und Charakter ist genau das gleiche, wie sie uns zeigten, Sein Leben. Die Natur Gottes, des Vaters ist, stimmt mit der Natur von Jesus Christus. Auch fließt aus dem Herzen des Vaters göttlichen Barmherzigkeit, die in Christus offenbart hat.

Barmherzig und gnädig Jesus, Heiland war - Gott, um den Körper enthüllt.

1. Timotheus 3.16 - Geheimnisse der Frömmigkeit ist zweifellos groß: Er wurde offenbart im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, zeigte der Engel, wähle die Verkündigung an die Heiden durch den Glauben in der Welt akzeptiert und die Herrlichkeit.

Christus gelebt, gelitten und gestorben ist, damit er uns zu erlösen. Gott hat seinen geliebten Sohn begangen kam von Weltruhm, die korrupte Welt der Sünde, verließ die Ehre und Herrlichkeit und erfahrenen Kränkungen, Demütigungen, Hass und Tod. Er, der identisch war bei Gott, die Seele fühlte es schrecklich, dass die Sünde verursachte Trennung zwischen Gott und den Menschen. Dieses große Opfer war eine wunderbare Manifestation der Liebe des Vaters für uns, wurde Christus der Mittler, durch den Gott hat seine große Liebe für die sündige Welt gegossen. Nur seine Opfer nur Gott kann von der Sünde reinigt alle, die an ihn glauben.

Wir sollten daran denken, den großen Preis für unsere Erlösung und die neue Position, die uns angeboten wird. Sin sind wir in der Knechtschaft des Satans, sondern die Opfer von Jesus Christus, wir können wieder Kinder Gottes zu werden - Kinder des himmlischen Königs. Diese Liebe kann nicht Gesicht nichts!

Auszug aus dem Buch den Weg zu Christus - EG White


In Verbindung stehende Artikel aus der Kategorie - Biblische Fakten

Jesus von den Toten auferstanden - sechs Gründe, dies zu bestätigen

287_nas_veleknez_jezis_kristus.jpg Jesus von Nazareth wurde gekreuzigt, begraben und drei Tage später von den Toten auferstanden. Keine andere Religion behauptet nicht, dass ihr Gründer auferstanden war. In das Christentum ist einzigartig. Jedes Argument ...
Hinzugefügt: 08.12.2010
Aufrufe: 203601x

Religion - die Entstehung der verschiedenen Richtungen

509_babylon.jpg Haben Sie sich jemals gefragt, was es ist und wo die Religion hat ihren Ursprung? Welches ist das älteste? Warum sind so viele Formen der Religion? Und in welche Richtung die ...
Hinzugefügt: 02.11.2011
Aufrufe: 167275x

Jesus Christus ist Gott oder ein geschaffenes Wesen? - Teil 2

375_jezis_kristus_2.jpg In früheren Arbeiten haben wir schrieb die Verse, die beweisen, Göttlichkeit und die schöpferische Kraft von Jesus Christus. Diese Verse zeigen, dass Jesus vor der Gründung der Welt war und dass ...
Hinzugefügt: 10.03.2011
Aufrufe: 95450x

Video - JESUS

199_film_jezis.jpg JESUS John Heyman betrachtet wird und auch die am meisten übersetzte Film in der Kinogeschichte.Dieser Film ist historisch eng auf das Leben von Jesus Christus.Wer ist Jesus? Diese Frage versucht zu ...
Hinzugefügt: 03.11.2010
Aufrufe: 159884x

Video - Suche nach der Wahrheit - Unsere Zukunft Startseite

406_nove_nebe.jpg Was sagt die Bibel über den Himmel und die neue Erde, die die Gläubigen versprochen hat? Wie wird unsere Zukunft aussehen zu Hause? ...
Hinzugefügt: 04.04.2011
Aufrufe: 80830x

De.AmazingHope.net - 1. Wer ist die Quelle des Lebens?